DELL steigt aus dem Drucker-Geschäft aus

Aufpassen bei der Neuanschaffung von Druckern.

Dell plant den Ausstieg aus dem Drucker-Geschäft – zumindest in Europa und Asien. Aktuell gibt es Restbestände vergünstigt. Reparaturen, Ersatzteile und Toner soll es weiter geben.

Dell verkauft Drucker günstiger

Wer einen Dell-Drucker zu einem günstigen Preis ergattern will, sollte am besten in der nächsten Zeit zuschlagen. Denn bis Jahresende soll es Restbestände zu günstigen Preisen geben. Hintergrund der Rabattaktion: Der US-amerikanische Computerhersteller will sich 2017 aus dem Drucker-Geschäft verabschieden, zumindest in Europa, Afrika und Asien. In Nordamerika will Dell auch über das kommende Jahr hinaus Drucker unter eigenem Namen verkaufen.

Weiter zum Artikel bei t3n 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.